Reifenfachhandel

Nach der Definition des Bundesverbandes Reifenfachhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV), in dem rund 80 Prozent dieser Unternehmen organisiert sind, gilt ein Reifenfachhändler als solcher, wenn er mindestens die Hälfte des Umsatzes im Geschäft mit Reifen realisiert.

Die Marktstrukturanalyse 2015 des BRV zeigt folgende Zusammensetzung der Branche:

53,7 % der Outlets sind dem freien Reifenfachhandel zuzurechnen.

21,3 % der Outlets gehören einer industrienahen Kooperation an.

Die Handelsketten der Industrie stellen 25,0 % aller Outlets dar.

Der Reifenfachhandel distribuiert 43,4% aller verkauften Pkw-Reifen und 90 % aller Lkw-Reifen an Verbraucher und hält damit den höchsten Distributionsanteil eines Kfz-Detailmarktes in der Welt.

In 2014 vermarktete der Handel 45,0 Millionen Kraftfahrzeugreifen.

Die Segmente sehen im einzelnen wie folgt aus

  • 41,45 Millionen Pkw-Reifen
    (19,23 Millionen Pkw-Winterreifen, 22,22 Millionen Sommerreifen)
  • 1,75 Millionen Lkw-Neureifen, 0,95 runderneuerte Lkw-Reifen
  • 3,15 Millionen Llkw-Neureifen, 0,05 Millionen runderneuerte Llkw-Reifen
  • 25.650 Lkw-Neureifen für Erdbewegungsmaschinen (EM), 11.770 runderneuerte EM-Reifen
  • 237.690 Landwirtschaftsreifen (FARM)
  • 1,44 Millionen Stück Motorradreifen

In den letzten Jahren hat der Reifenfachhandel einen Wandel vom reinen Reifenfachhändler zum Fahrwerksspezialisten vollzogen. Dies kommt auch darin zum Ausdruck, dass fast alle Reifenfachhandelsbetriebe neben Vulkaniseur-/Reifenmechanikermeistern auch Kfz-Fachleute in ihren Werkstätten beschäftigen und daher auch "Kfz-Service rund ums Rad" anbieten: Bremsen, Stoßdämpfer, Auspuff, Klimaservice – um nur einige Beispiele zu nennen.

Im deutschen Reifenfachhandel gibt es derzeit über 2.000 Unternehmen mit insgesamt über 4500 Betriebsstätten. Davon gehören dem BRV 1.935 Unternehmen mit 3.504 Filialen an.

Diese Reifenfachhandelsbetriebe sind die "Profis mit Profil", deren Grundsatz lautet:

"Hightech Reifen benötigen hightech Dienstleistung."

Die Vermarktungsqualität dieser Reifenfachhändler erfüllt ein hohes, anspruchsvolles Niveau. Durch permanente Investitionen in technisches Equipment und die konsequente Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden diese Unternehmen ihrer Verantwortung für die Sicherheit des Autofahrens in besonderer weise gerecht.

Die Rad- und Reifenspezialisten des BRV e.V. überzeugen durch

  • eine große und qualitativ hochwertige Produkt- und Dienstleistungspalette
  • gekonntes technisches Know-how
  • leistungsgerechte Preise und
  • eine Serviceorientierung par excellence.

Um überprüfen zu können, ob ein BRV-Mitgliedsbetrieb auch in Ihrer Nähe ansässig ist, geben sie nachstehend die Postleitzahl des Ortes ein, der für Sie von Interesse ist.

Nach oben

Finden Sie hier Ihren Fachhändler in Ihrer Nähe.

Bitte klicken Sie hier um Ihren Fachhändler zu finden .

Unter jeder Adresse finden Sie den Hinweis "Karte". Über diesen Hinweis sind Sie mit einem Routenplaner verlinkt, der Ihnen den schnellsten Weg zu dieser Station anzeigt.
Die genannten Reifenfachhandelsbetriebe sind die "Profis mit Profil", deren Grundsatz lautet: "Hightech-Reifen benötigen Hightech-Dienstleistung."

Die Vermarktungsqualität dieser Reifenfachhändler erfüllt ein hohes, anspruchsvolles Niveau. Durch permanente Investitionen in technisches Equipment und die konsequente Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter werden diese Unternehmen ihrer Verantwortung für die Sicherheit des Autofahrers in besonderer Weise gerecht.

Wählen Sie den Rad-/Reifenspezialisten in Ihrer Nähe aus dem Stationenverzeichnis aus. Man wird Sie dort durch

  • eine große und qualitativ hochwertige Produkt- und Dienstleistungspalette,
  • gekonntes technisches Know-how,
  • leistungsgerechte Preise und
  • eine Serviceorientierung par excellence

überzeugen.